Personenbezogene Daten und Datenschutz

01/10/2021

Bei Ihrer Registrierung im Bewerberbereich auf der Website https://joinus.canalplus.com und Ihrer Bewerbung auf Stellenangebote von GROUPE CANAL + und seinen Tochtergesellschaften müssen Sie gegenüber Canal+ Group (Handels- und Gesellschaftsregister Nanterre 420 624 777, 50 rue Camille Desmoulins - 92130 Issy les Moulineaux, Frankreich) und seinen Tochtergesellschaften Ihre personenbezogenen Daten angeben.

Zweck dieser Richtlinie ist es, Sie über die Bedingungen zu informieren, unter denen Ihre Daten von GROUPE CANAL+ und seinen Tochtergesellschaften verarbeitet werden.

Wir laden Sie außerdem ein, die Richtlinien zur Verarbeitung personenbezogener Daten des Landes zu konsultieren, in dem die Tochtergesellschaft, in der Sie sich bewerben, niedergelassen ist, indem Sie auf den Link unten auf dieser Seite klicken (§ 6). Richtlinien für personenbezogene Daten der Tochtergesellschaften von GROUPE CANAL+)

1. Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Prüfung Ihrer Bewerbung erforderlich und erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Europäischen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten vom 27. April 2016  (im Folgenden „die geltenden Vorschriften“).

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Bearbeitung der Bewerbung und Einstellung (Auswahlverfahren, Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen, Verwaltung Ihrer Benachrichtigungen für Stellenausschreibungen) verarbeitet und ermöglichen eine Beurteilung Ihrer Fähigkeit zur Besetzung der angebotenen Stelle.

Diese Verarbeitung ist erforderlich, um die berechtigten Interessen von GROUPE CANAL+ und seinen Tochtergesellschaften zu verfolgen.

Sollten Sie von GROUPE CANAL + oder einer seiner Tochtergesellschaften eingestellt werden, werden Ihre Daten zur Verwaltung der besetzten Stelle und Ihrer Karriere einer weiteren Verarbeitung unterzogen.

2. Erhobene Daten

Wir erheben folgende personenbezogene Daten:

  • Identifikationsdaten (Name, Vorname, E-Mail, Telefon, Wohnsitzland),
  • Daten zur beruflichen Laufbahn (Lebenslauf, Ausbildung, Berufserfahrung, Fähigkeiten),
  • Anschreiben,
  • Art der gesuchten Position.

Einige der abgefragten personenbezogenen Daten können obligatorisch sein, Sie werden zum Zeitpunkt der Erfassung durch ein Sternchen oder ein gleichwertiges Zeichen darauf hingewiesen. Wenn Sie die erforderlichen Angaben nicht machen, wird Ihre Bewerbung nicht bearbeitet.

Optionale Angaben dienen dazu, Sie besser kennen zu lernen und Ihre Fähigkeiten in Bezug auf die angebotenen Positionen einzuschätzen.

3. Empfänger der Daten

Ihre personenbezogenen Daten sind gemäß den geltenden Vorschriften für GROUPE CANAL+, seine Tochtergesellschaften und Unterauftragnehmer bestimmt.

Personenbezogenen Daten können auch an öffentliche Einrichtungen, Rechtspflegeorgane und Amtspersonen weitergegeben werden, um geltende Gesetze oder Verordnungen zu erfüllen, zu deren Beantwortung GROUPE CANAL+ oder seine Tochtergesellschaften verpflichtet sind (gerichtliche oder behördliche Anfrage).

Die personenbezogenen Daten des Bewerbers können von technischen Dienstleistern außerhalb der Europäischen Union unter strikter Einhaltung der in den geltenden Vorschriften vorgesehenen Schutzbedingungen übertragen und verarbeitet werden.

4. Aufbewahrungsfrist

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Antragsprüfung und ab Ihrem letzten Kontakt mit GROUPE CANAL+ für einen Zeitraum aufbewahrt, der durch unsere Zwecke und die uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtungen bestimmt ist.

Falls Sie eingestellt werden, werden die Daten in Übereinstimmung mit der Aufbewahrungsrichtlinie der Tochtergesellschaft, in der Sie beschäftigt werden, aufbewahrt.

5. Rechte des Einzelnen

Sofern Sie Ihre Identität nachweisen können, können Sie Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Widerruf der Einwilligung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit) jederzeit ausüben, indem Sie sich schriftlich an die in der Datenschutzerklärung des Landes der Tochtergesellschaft, bei der Sie sich beworben haben, genannte Kontaktstelle wenden.

Sie haben die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Frankreich haben, können Sie auch Anweisungen bezüglich der Aufbewahrung, Löschung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte im Falle Ihres Todes festlegen.

6. Richtlinien für personenbezogene Daten der Tochtergesellschaften von GROUPE CANAL+

Wir laden Sie ein, die Richtlinien zur Verarbeitung personenbezogener Daten des Landes zu konsultieren, in dem die Tochtergesellschaft, in der Sie sich bewerben, niedergelassen ist, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.

Frankreich : https://jobs.canalplus.com/mentions-legales/

Vietnam : http://careers.kplus.vn/introduction/applicant-privacy-policy

Polen : https://pl.canalplus.com/daneosobowe-rekrutacja

Haiti : https://warehouse.canal-overseas.com/content/0001/22/0b066382bfe0ca131cd8f08b88c6d4b0707226c1.pdf

Deutschland : https://www.studiocanal.de/datenschutz.php

Mauritius : http://www.canalplus-contact.com/Politique%20de%20Confidentialit%C3%A9.pdf

Niederlande; Tschechische Republik; Luxemburg; Deutschland; Belgien; Rumänien; Slowakei; Österreich; Ungarn : https://www.m7group.eu/privacy-policy/job-applicant/

Vereinigtes Königreich : https://www.studiocanal.co.uk/candidate-privacy-policy/